Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V.

gegründet 16.01.1993, Gemeinnützigkeit anerkannt.

Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V.
Gerichtsweg 28
04103 Leipzig

Kontakt
Tel.: 0314 58151522
E-Mail: info@lopleipzig.de
Web: www.louiseottopeters-gesellschaft.de

Ziel der Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V. mit rund 100 Mitgliedern im In- und Ausland  ist es, Leben und Werk der Schriftstellerin, Journalistin und Frauenpolitikerin Louise Otto-Peters (1819 – 1895) weiter zu erforschen, bekanntzumachen und zu würdigen. Im Zentrum stehen die Sammlung, Bewahrung und wissenschaftliche Erschließung aller verfügbaren Schriften von und über Louise Otto-Peters und ihre Mitstreiter/innen im Louise-Otto-Peters-Archiv.

Louise-Otto-Peters-Archiv © Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V.

© Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V.

Die Bestände sind systematisch erschlossen und digital im META-Katalog des i.d.a.-Dachverbands erfasst: www.meta-katalog.eu.

Für die ADF-Zeitschrift „Neue Bahnen“ stehen vor Ort als Kartei zur Verfügung: das Personen- und Ortsverzeichnis 1866 – 1895 sowie der Schlagwortkatalog 1866 – 1900. Für die „Frauen-Zeitung“, Jgg. 1849 – 1852, ist ein digitales Personen- und Ortsverzeichnis abrufbar unter:

http://dblopleipzig.ddns.net/frauenzeitung

Wir sind Mitglied in i.d.a. – Dachverband deutschsprachiger Lesben-/Frauenarchive,-bibliotheken, -dokumentationsstellen in Deutschland, Österreich, Luxemburg, Italien und der Schweiz, im Landesfrauenrat Sachsen und im Frauengeschichtsnetzwerk Miss Marples Schwestern.

Vereinstätigkeit/Angebote

  • Trägerin des 1997 gegründeten Louise-Otto-Peters-Archivs
  • Publikationsreihe LOUISEum
  • jährliche Tagungen (Louise-Otto-Peters-Tag) mit Themen aus Geschichte und Gegenwart
  • Ausstellungen, Veranstaltungen, Abendunterhaltungen
  • Pflege bestehender und Initiierung neuer Erinnerungsorte zur Frauenbewegungsgeschichte in Leipzig
  • Initiierung von Straßenbenennungen
  • Stadtspaziergänge zur Frauengeschichte

Aktuelle Projekte: Mitwirkung bei „frauenorte Sachsen“ des Landesfrauenrates, Online-Plattform „1000… Jahre Leipzig – 100… Leipziger Frauenporträts“ mit dem Referat für Gleichstellung Leipzig; Kooperation mit der Louise-Otto-Peters-Schule (Gymnasium) Leipzig, Beiträge zum Digitalen Deutschen Frauenarchiv.